Damit diese Seite optimal dargestellt werden kann, bitte wir Sie den MozillaFirefox IE ab Version 8 oderInternetexplorer Mozilla Firefox ab Version 3.6 zu nutzen. Die Darstellung in anderen Browsern könnte fehlerhaft oder unvollständig sein.
Losansky-Logo Losansky-Slogan
Die Losansky GmbH steht im Tief- und Strassenbau seit 35 Jahren für Qualität, Zuverlässigkeit und saubere Arbeit.

Im Juli 1979 hatte sich Helmut Losansky selbstständig gemacht. Sohn Bernd trat in die Fußstapfen seines Vaters, wurde Strassenbaumeister und ist seit vielen Jahren alleiniger geschäftsführender Gesellschafter. Auch sein Bruder Jürgen hat das Interesse und das Talent des Vaters geerbt und arbeitet ebenfalls im Familienbetrieb.

Spezialisiert hat sich die Firma auf den Leitungsbau im Allgäu. D.h. die Mitarbeiter heben Gräben aus, in denen dann Versorgungsleitungen für Strom, Telekommunikation, Beleuchtung, Wasser, Abwasser, Gas usw. verlegt und an die anliegenden Gebäude angeschlossen werden. Auch den grabenlosen Bau mittels Bohrungen beherrscht das Familienunternehmen. Hauptauftraggeber sind das Allgäuer Überlandwerk sowie verschiedene öffentliche Träger.

Weiter Tätigkeitsbereiche der Bau von Kläranlangen und Klärteichen im privaten Hausbau, der Pflaster- und Wegebau sowie der Containerservice und Asphaltierungen.

Im August 2008 hatte die Firma Losansky GmbH die Firma Gabler Bankettbau aus Kempten übernommen und hat mit diesem Schritt die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens am Markt gestärkt.

Die Einsatzgebiete des Bankettbaus beschränken sich nicht nur auf das Allgäu, sondern erstrecken sich innerdeutsch bis ins Rheinland und Fränkische. Auch über die deutschen Grenzen hinaus, wie Österreich, Frankreich und Schweiz erbringt die Losansky GmbH maschinelle Bankettbauarbeiten.

Im Jahre 2011 erfolgte dann zum vorherigen Nachweis der Fachkunde und Leistungsfähigkeit die Präqualifizierung.

Historie